Teenager

Hallo!

Du bist nicht mehr Kind und noch nicht ganz erwachsen. Das ist keine einfache Zeit! In dieser Lebensphase musst du dich mit diversen Herausforderungen herumschlagen, die dich viel Energie kosten:

  • Schule, Aufnahmeprüfungen, Berufswahl, Lehre
  • Konflikte mit Kollegen, Eltern, Geschwistern, Lehrmeister usw.
  • vielleicht deine erste feste Beziehung
  • Selbstzweifel, Unsicherheit, Suchen der eigenen Identität
  • Veränderungen des Körpers und Hormonhaushalts

In dir steckt jede Menge Potenzial, aber vieles ist noch verborgen. Vielleicht sind es äussere Umstände, die dich blockieren. Oder du bist zu streng mit dir und stehst dir dadurch selbst im Weg.

Was es auch ist: Ich freue mich, dich auf deinem Weg in eine gute Zukunft zu unterstützen! Ich interessiere mich für dich und nehme dich ernst. Das Ziel der Hypnose-Therapie ist, dir Mut zu machen und dich zu stärken. Damit du an Schwierigkeiten wachsen kannst, anstatt von ihnen erdrückt zu werden!

Darum lass uns fliegen und alles loslassen, was herunterzieht …

Wichtig:

Ich stehe unter Schweigepflicht und gebe an Eltern keine Informationen weiter, die Teenager mir während der Therapie anvertrauen. Die Teenager entscheiden selbst, wem sie was erzählen wollen. Dasselbe gilt auch, wenn ein Elternteil zu mir kommt.

Häufige Themen bei Teenagern

Konzentrationsschwierigkeiten

Hat deine Tochter oder dein Sohn Mühe, sich zu konzentrieren? In der Schule, bei Hausaufgaben oder bei Prüfungen?

In der Hypnose gehe ich den Ursachen und Auslösern auf den Grund und wechsle die Falschverknüpfungen im Unterbewusstsein aus. Damit positiv und nachhaltig eine Verbesserung dieser Fähigkeiten eintreten kann,  installieren wir im Unterbewusstsein positive Verknüpfungen.

Depressive Verstimmungen

Ist dein Sohn oder deine Tochter oft in sich zurückgezogen, still und melancholisch? Fehlt ihm/ihr der jugendliche Übermut und der Kontakt zu Gleichaltrigen?

Vielleicht leidet er/sie unter einer depressiven Verstimmung. Sprich mit deinem Hausarzt über die Möglichkeit einer modernen Hypnose-Therapie.

Melde dich bei mir; es gibt wunderbare Einsatzmöglichkeiten für die Hypnose bei solchen Symptomen.

Gemeinsam finden wir eine Lösung. Das Ziel ist, dass die Freude wieder einzieht.

Prüfungs- und andere Ängste

Hat deine Tochter oder dein Sohn Prüfungsangst oder Blackouts während der Prüfung? Das Gelernte kann nicht zur gewünschten  Zeit abgerufen werden?  Leidet sie/er unter Stress, Schlafproblemen oder anderen Symptomen?

Der Auslöser bzw. die Ursache solcher Ängste liegt oft in ungünstigen Programmierungen im Unterbewusstsein.

Zusammen mit deinem Teenager identifiziere ich im hypnotischen Zustand den Auslöser  im Unterbewusstsein. Wir löschen ihn und besetzen ihn neu und positiv. In den meisten Fällen verschwindet die Angst nachhaltig. An ihre Stelle tritt eine neue Leichtigkeit und ein spürbar grösseres Selbstvertrauen vor Prüfungen und in anderen Belastungssituationen.

Prüfungsvorbereitung Gymnasium, LAP usw.

Eine einzige Hypnose-Sitzung reicht meist aus, dass Jugendliche Ruhe, Selbstsicherheit und Selbstvertrauen erlangen. Sie wissen, dass sie das angeeignete Wissen rechtzeitig abrufen können. Dadurch sind sie fähig, ihre Prüfungen zu meistern.

Lernen muss man natürlich trotzdem. Die Hypnose-Therapie bewirkt jedoch, dass der Prüfling Gelassenheit und eine innere Zuversicht verspürt. Dadurch ist er befähigt, sich voll auf die Prüfung zu konzentrieren.

Mobbing, mangelndes Selbstwertgefühl

Wird dein Kind gemobbt? Da solltest du rasch handeln. Mobbing findet nicht nur in der Schule, sondern zunehmend auf Instagram, Facebook oder Snapchat  statt. Das Vorgespräch mit Eltern und Teenager ist mir in solchen Fällen sehr wichtig, damit der gesunde Umgang mit sozialen Medien besprochen werden kann.

Im hypnotischen Zustand stärke ich die Abwehrkräfte des Teenagers, damit er fähig wird, dem schmerzhaften Mobbing die Stirn zu bieten. Ich suche im Unterbewusstsein nach Falschprogrammierungen, löse diese auf und besetze sie neu und positiv, sodass der Teenager sich in Zukunft wehren und solchen Situationen ausweichen kann. Oft braucht es noch eine Folgesitzung, in der es um die erneute Stärkung des Selbstwertgefühls geht. Viele Jungendliche erleben dies als ermutigend und heilsam. Bei Zweitsitzungen gelangen übrigens viele schneller und tiefer in die Hypnose: Sie kennen ja diesen Zustand bereits und haben Vertrauen gefasst.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart